PY CH – Änderungen seit Jahreswechsel

Mit dem Supportpackage E3 (4.7, andere Releases siehe Hinweis) sind auch ein paar relevante Änderungen für die Schweiz ausgeliefert worden:

Hinweis 1806336 – HR-PF-CH: Änderungen BVG – Jahreswechsel 2012/2013
Hinweis 1804638 – HR-CH: Familienzulagen – Jahreswechsel 2012/2013
Hinweis 1806666 – HR-CH: Lohnstrukturerhebung (RPLBGAC3), Bereichsmenü
Hinweis 1809907 – HR-CH: Nachtrag Familienzulagen – Jahreswechsel 2012/2013

Am wichtigsten hierbei sind wohl die geänderten Beitragssätze zu den kantonalen Familienausgleichskassen/ die Leistungen derselben per 01.01.2013:

Kanton Aargau (AG): 1,45%
Kanton Freiburg (FR): 2,35%, Kinderzulage: Fr. 245 für die ersten beiden Kinder, Fr. 265 für das dritte und jedes weitere Kind, Ausbildungszulage: Fr. 305 für die ersten beiden Kinder, Fr. 325 für das dritte und jedes weitere Kind
Kanton Genf (GE): 1,9%
Kanton Schaffhausen (SH): 1,3%
Kanton St. Gallen (SG): 1,6%
Kanton Tessin (TI): 2%
Kanton Waadt (VD): 2,285%, Ausbildungszulage: Fr. 300 für die ersten beiden Kinder, Fr. 470 für das dritte und jedes weitere Kind
Kanton Zug (ZG): 1,6%
Quelle Hinweise 1804638/1809907

Zu beachten sind auch die Änderungen in der BVG – siehe Hinweis.

Supportpackage E5:

Hinweis 1705761 – HR-CH: Lohnausweis, Text 15 Summenlohnart, inaktive Mitarb.
Hinweis 1809059 – HR-CH: Lohnstrukturerhebung (RPLBGAC3), Korrekturen

Die Ausgleichskasse Zürich stellt eine Datei mit den Beitragssätzen/ Leistungen aller Familienausgleichskassen zur Verfügung, hier kann man direkt die Einstellungen im System prüfen. 

close

Wollen Sie ab sofort per Mail über neue Beiträge informiert werden? Dann tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.