PY DE – EEL Falscher Wert im Feld Ende AV im Datenbaustein DBAL bei Wiedereintritten

Wenn im Feld „Ende AV“ (AVENDAM) bei Wiedereintritten ein falsches Datum steht – nämlich das Ende des alten Beschäftigungsverhältnisses – dann kann das daran liegen dass das Merkmal LEAVE so ausgeprägt ist:

REENT X bedeutet dass bei Wiedereintritten der alte Austritt als Austritt gewertet wird. Nun ist das aber bei einer EEL-Meldung für das aktuelle Arbeitsverhältnis in der Regel nicht gewünscht. Im Unterscheidungsmerkmal RCLAS und – wenn man in die Struktur schaut – VARKY – könnte man das jetzt für EEL anders definieren, nämlich REENT ohne X.

Doch was bedeutet RCLAS und VARKY? Dazu muss man wissen dass das Merkmal LEAVE vom Funktionsbaustein HR_LEAVING_DATE aufgerufen wird. Dieser Funktionsbaustein wird nur in wenigen Reports und Klassen verwendet und jeder dieser Reports definiert RCLAS und ggf. VARKY selbst. Im Bescheinigungswesen zum Beispiel – Report RPCBWBD0 – und für EEL ist die RCLAS mit CBEW ausgeprägt und der VARKY mit der Bescheinigungsnummer.

Somit kann man das Merkmal so definieren:

Für EEL – CBEW und Bescheinigung 100 – gilt jetzt der Austritt bei Wiedereintritten nicht als Austritt.
Allerdings gibt es noch einen Haken an der Sache: Wer denkt dass nun beim erneuten Ausführen des Reports RPCEEVD0_OUT das richtige Datum – beziehungsweise kein Datum – gezogen werden würde wird leider enttäuscht.
Das Austrittsdatum ist nämlich bereits beim Anlegen im Datensatz zu Infotyp 0651 – Feld KDZUM –  gespeichert worden. Hier wird es im Include MP065140 ermittelt.

Man muss also erst den alten Satz IT0651 kopieren oder neu anlegen damit sich die Änderung auswirkt.

close

Wollen Sie ab sofort per Mail über neue Beiträge informiert werden? Dann tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.